Young Energy Europe

Eine Qualifikation für Klimaschutz und Kosteneinsparung

Young Energy Europe ist ein Projekt mit dem Ziel, Klimaschutzmaßnahmen in Unternehmen zu verbessern. Junge Fachkräfte aus den unterschiedlichsten Branchen werden zu Energy Scouts ausgebildet und können so den Energieverbrauch in ihren Unternehmen überwachen und senken.

YEE wird durch die Europäische Klimaschutzinitiative (EUKI) gefördert. Diese ist ein Förderinstrument des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Das Projekt wird von der DIHK Service GmbH geleitet.

Aktuelles

31.05.2023
Young Energy Europe
Top-Thema
Top

Die Slowakei nimmt an dem dritten Jahrgang des internationalen Programms Young Energy Europe teil.

08.02.2023
Young Energy Europe
Top-Thema
Top

12 EnergyScout Teams from 8 different countries shared their practical projects during International Energy Scout Exchange on 8 February 2023.

08.07.2022
Young Energy Europe
Top-Thema
Top

The last day of the theoretical part in 2022 is over.

Seite 1 von 2

Vorteile für Unternehmen

Identifizieren Sie Energiefresser und senken Sie langfristig Ihre Energiekosten.


Verbessern Sie den CO2-Fußabdruck Ihres Unternehmens.


Bieten Sie Ihren Mitarbeitern eine attraktive Weiterbildungsmöglichkeit.


Ihre Mitarbeiter werden motiviert, eigenständig Querschnittsthemen mitzudenken.

Vorteile für die Mitarbeiter

Übernehmen Sie Verantwortung und entwickeln Sie Ihr eigenes Projekt im Unternehmen.


Leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.


Erwerben Sie eine anerkannte AHK-Qualifikation als Energy Scout.

Qualifizierung zu Energy Scout

Schulung

Der 4- bis 5-tägige Schulung vermittelt ein grundlegendes Verständnis zum Thema Energie – von der Erzeugung über die Relevanz für den Klimaschutz bis hin zur effizienten Nutzung und den damit verbundenen Technologien. Die Schulungen finden mit lokalen Dozenten*innen in Landesprache statt.

Zur Erleichterung der praktischen Umsetzung von Energieeffizienzprojekten werden auch Projektmanagement, interne Kommunikation und der praktische Umgang mit Messgeräten thematisiert.

Praxisphase

Im Anschluss folgt ein mehrwöchiger Zeitraum, in dem die Energy Scouts im Betrieb ein eigenes Energieeffizienzprojekt konzipieren und durchführen.

Projektvorstellung

Im letzten Modul „Projektvorstellung“ werden die Praxisprojekte in einem gemeinsamen Workshop präsentiert und von einer Jury bewertet. Dabei profitieren die Teilnehmer von den Erfahrungswerten, die in anderen Unternehmen gesammelt wurden und erhalten Anregungen für die selbstständige Suche nach weiteren Potentialen. Abschließend erhalten alle Energy Scouts eine Teilnahme-Urkunde von ihrer AHK, die besten werden von der Jury ausgezeichnet.

Über das Projekt

Ziele

Das Ziel von Young Energy Europe (YEE) ist es, junge Fachkräfte für den betrieblichen Klimaschutz zu sensibilisieren. Im Rahmen der kostenlosen Energy Scouts Schulung sollen dadurch nicht entdeckte Energie- und Kosteneinsparpotenziale aktiviert werden.

Zielgruppe

  • Junge Fachkräfte aus verschiedenen Unternehmensbereichen
  • Junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Branchen 

Politischer Hintergrund

Initiiert und umgesetzt wird Young Energy Europe von der DIHK Service GmbH. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) und agiert als Projektgesellschaft für die IHKs sowie für die AHKs, die in allen projektbeteiligten EU-Mitgliedsstaaten etabliert und vernetzt sind.

Das Projekt Young Energy Europe wird von der DIHK Service GmbH koordiniert und gemeinsam mit den Partnern vor Ort – den AHKs in BulgarienGriechenland,  KroatienPolenSerbienSlowakeiTschechien und Ungarn – umgesetzt.

Das Projekt Young Energy Europe wird von der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) gefördert. Übergeordnetes Ziel der EUKI ist eine Intensivierung des grenzüberschreitenden Dialogs sowie des Wissens- und Erfahrungsaustauschs in der Europäischen Union, um gemeinsam die Umsetzung des Paris Abkommens voranzutreiben.